Naturheilpraxis Adriana Schweiger, Bremen

Bach-Blütentherapie - Adriana Schweiger, Heilpraktikerin, Physiotherapeutin

Naturheilpraxis und
schamanische Heilarbeit

»Adriana Schweiger, Naturheilpraxis und schamanische Heilarbeit«

Heilpraktikerin Adriana Schweiger

Bach-Blütentherapie – Heile dich selbst

Bei der Bach-Blütentherapie handelt es sich um ein alternativmedizinisches Therapiesystem, das auf 38 verschiedenen Einzelmitteln basiert. Dies sind 37 Blütenessenzen und eine Essenz aus energetisiertem Quellwasser, sowie einer Mischung davon, den Rescue Tropfen oder 5 Flower Bachblüten. Entdeckt und entwickelt wurde sie in den Zwanziger- und Dreißigerjahren des letzten Jahrhunderts von dem englischen Arzt Dr. Edward Bach. Daher auch die Bezeichnung „Bach“-Blütentherapie.

Bei den Bachblüten werden die den eingesetzten Pflanzen innewohnenden hohen Schwingungen nach speziellen, von Dr. Edward Bach entwickelten Herstellungsverfahren auf das Medium Wasser übertragen, welches dann in der Regel mit Alkohol haltbar gemacht wird.


»Adriana Schweiger – schamanische-Arbeit-Runen«
Agrimony – Odermennig
Agrimonia eupatoria
(Man versteckt quälende Gedanken und innere Unruhe hinter vorgespielter Sorglosigkeit)

Mit Hilfe dieser feinstofflichen Informationen wird das seelisch-energetische Gleichgewicht eines Menschen, oder auch eines Tieres oder einer Pflanze, wiederhergestellt bzw. gestärkt. Mit Bachblüten werden nicht einfach Symptome unterdrückt oder bekämpft, sondern das Ziel ist, sich mit den Ursachen emotionaler Dysbalancen auseinanderzusetzen. Des Weiteren bieten sie eine sanfte Möglichkeit, bereits etwas für das eigene Wohlbefinden zu tun, bevor sich Krankheiten manifestieren.


Für Bach basiert jede Störung, Einschränkung oder Krankheit am Ende auch auf einer Disharmonie zwischen der Seele und der Persönlichkeit. Solch ein Ungleichgewicht kann entweder dadurch entstehen, dass die betroffene Person nicht ihrem Seelenauftrag/ihrer Bestimmung folgt, oder sie sich als getrenntes Wesen sieht, anstatt sich als einen Teil von Allem zu erkennen, und dementsprechend unangemessen mit der Umwelt interagiert. Bach betrachtete Krankheit als einen Hinweis der Seele, dass etwas im Leben aus dem Gleichgewicht geraten ist. Aus seiner Sicht kann sich Gesundheit nur einstellen, wenn die Harmonie von Seele und Persönlichkeit wiederhergestellt wird.

»Adriana Schweiger – schamanische-Arbeit-Runen«
Centaury – Tausendgüldenkraut
Centaurium erythraea (umbellatum)
(Man kann nicht nein sagen, ist immer für andere da und die Gutmütigkeit wird leicht ausgenutzt)

»Adriana Schweiger – schamanische-Arbeit-Runen«
Cerato – Bleiwurz
Ceratostigma willmottiana
(Cerato fördert die Urteilsfähigkeit und hilft gegen Selbstzweifel)

Bachblüten sind positive „Balance-Bildner“. An sie gekoppelt sind Denk- und Gefühlsmuster, die uns helfen, „negative“ Gefühlszustände leichter in positive zu überführen. Somit kann jeder, der bereit ist, sein Leben zu verändern, von der Bach-Blütentherapie profitieren.

Die Mittel sind unbedenklich und gut verträglich – auch für Kinder.

Honorar: Beratung je nach Zeitaufwand (€ 1,00/Minute)

Auszüge aus »bach-blueten-therapie.de«